Nach­dem es in letz­ter Zeit ja fast nur Grau in Grau war und ich auch gesund­heit­lich nicht zum Foto­gra­fie­ren kam, dach­te ich, ich könn­te noch mal durch’s Archiv gucken. Und dabei auch gleich ein paar »Seri­en« aus mei­ner Vor-Ligh­troom-Ära nach Ligh­troom impor­tie­ren.

Und dabei fie­len mir dann auch direkt die ers­ten Fotos in die Hand, die ich mit mei­ner Nikon D90 damals auf­ge­nom­men habe. Soll­te damals eigent­lich nur ein ers­tes Anfreun­den mit der Kame­ra sein, aber ich den­ke, das ein oder ande­re Foto ist es den­noch Wert, gezeigt zu wer­den – und dies will ich hier­mit tun, auch wenn die Bil­der aus dem Herbst 2010 nicht unbe­dingt zum jetzt ein­set­zen­den Schnee­fall pas­sen. Aber die Son­ne in den Fotos ist ein schö­ner Gegen­satz zum Grau der letz­ten Wochen. Und sie zei­gen: Auch Wup­per­tal hat die ein oder ande­re schö­ne Sei­te, wie z. B. hier im Nor­den von Rons­dorf, bzw. an der Rons­dor­fer Tal­sper­re.

 

Wuppertal-Ronsdorf

Wuppertal-Ronsdorf

Wuppertal-Ronsdorf

Talsperre, Wuppertal-Ronsdorf