Letzter Montag im Monat? Richtig, Zeit für die Lückentext__Show in Wattenscheid. Auch wenn es nicht Mai war, so gab es doch ein paar Neuerungen dabei: Neuer Moderator, neue Programmteile, neues Rad.

Carsten Koch hat ja bei der letzten Lückentext__Show aus persönlichen Gründen seinen Ausstieg bekannt gegeben, daher suchte Michael Meyer einen neuen Partner für die Show – und fand ihn in Rainer Wüst. Und mit ihm zog auch »das Rad« neu in die Show ein.

Mit dem Rad wird ab jetzt zum Beispiel ermittelt, ob die Zuschaueraufgabe weiterhin pantomimisch aufgeführt werden muss, als Puppenspiel oder gemalt werden muss. Auch der Gast zieht keine Umschläge mehr für seine Schreibaufgabe, sondern ermittelt diese ebenfalls am Rad.

Gast war diesmal Klaus Märkert. Der Bochumer Schriftsteller und Darkwave-DJ erzählte von seinem Werdegang, seinem Leben und natürlich las er auch aus seinen Büchern. Des einen Freud’, des anderen Leid: Das Publikum freute sich natürlich über die Texte, die beiden Moderatoren hatten dabei jedoch die Aufgabe, ihre Texte zu dem (Schrottwichtel-) Gastgeschenk – einem Pinsel – zu schreiben.

Klaus Märkert erdrehte sich den Groschenroman als Live-Aufgabe und hatte dafür ebenfalls 20 Minuten Zeit, in denen die zwei Gastgeber ihre eigenen Texte lasen. Anschließend wurden wie gewohnt die Texte der Live-Aufgaben vorgetragen und das Publikum durfte abstimmen, welcher Text am Besten war. Mit grob geschätzten 50 Stimmen gewann Klaus Märkerts Version der »Goldelse«.

Einiges hat sich also geändert, einiges ist geblieben: Neuer Mitmoderator, weniger frauenfeindliche Texte, zwei hervorragende Moderatoren, ein herausragender Gast, jede Menge Unterhaltung. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, hat wie immer am letzten Montag im Monat die Chance dazu, also am 28. Oktober. Gast ist dann Bernd Badura.