Letz­ter Mon­tag im Monat? Rich­tig, Zeit für die Lückentext_​_​Show in Wat­ten­scheid. Auch wenn es nicht Mai war, so gab es doch ein paar Neue­run­gen dabei: Neu­er Mode­ra­tor, neue Pro­gramm­tei­le, neu­es Rad.

Cars­ten Koch hat ja bei der letz­ten Lückentext_​_​Show aus per­sön­li­chen Grün­den sei­nen Aus­stieg bekannt gege­ben, daher such­te Micha­el Mey­er einen neu­en Part­ner für die Show – und fand ihn in Rai­ner Wüst. Und mit ihm zog auch »das Rad« neu in die Show ein.

Mit dem Rad wird ab jetzt zum Bei­spiel ermit­telt, ob die Zuschau­er­auf­ga­be wei­ter­hin pan­to­mi­misch auf­ge­führt wer­den muss, als Pup­pen­spiel oder gemalt wer­den muss. Auch der Gast zieht kei­ne Umschlä­ge mehr für sei­ne Schreib­auf­ga­be, son­dern ermit­telt die­se eben­falls am Rad.

Gast war dies­mal Klaus Mär­kert. Der Bochu­mer Schrift­stel­ler und Dark­wa­ve-DJ erzähl­te von sei­nem Wer­de­gang, sei­nem Leben und natür­lich las er auch aus sei­nen Büchern. Des einen Freud’, des ande­ren Leid: Das Publi­kum freu­te sich natür­lich über die Tex­te, die bei­den Mode­ra­to­ren hat­ten dabei jedoch die Auf­ga­be, ihre Tex­te zu dem (Schrott­wich­tel-) Gast­ge­schenk – einem Pin­sel – zu schrei­ben.

Klaus Mär­kert erdreh­te sich den Gro­schen­ro­man als Live-Auf­ga­be und hat­te dafür eben­falls 20 Minu­ten Zeit, in denen die zwei Gast­ge­ber ihre eige­nen Tex­te lasen. Anschlie­ßend wur­den wie gewohnt die Tex­te der Live-Auf­ga­ben vor­ge­tra­gen und das Publi­kum durf­te abstim­men, wel­cher Text am Bes­ten war. Mit grob geschätz­ten 50 Stim­men gewann Klaus Mär­kerts Ver­si­on der »Gol­delse«.

Eini­ges hat sich also geän­dert, eini­ges ist geblie­ben: Neu­er Mit­mo­de­ra­tor, weni­ger frau­en­feind­li­che Tex­te, zwei her­vor­ra­gen­de Mode­ra­to­ren, ein her­aus­ra­gen­der Gast, jede Men­ge Unter­hal­tung. Wer sich davon selbst über­zeu­gen möch­te, hat wie immer am letz­ten Mon­tag im Monat die Chan­ce dazu, also am 28. Okto­ber. Gast ist dann Bernd Badu­ra.