Zwei Mona­te ist es her, dass Evan Frey­ers Album »F« raus­ge­kom­men ist. Finan­ziert wur­de die Pres­sung damals über ein Crowd­fun­ding-Pro­jekt bei start​next​.de. Schön im Digi­pack mit Book­let. Und natür­lich auch mit guter Musik.

Bis­her gab es aller­dings noch kein CD-Release-Kon­zert für »F«. Dies hat sich aber am 7. Dezem­ber geän­dert, denn da spiel­te Evan Frey­er mit sei­ner Band in der Musik­schu­le Kuber­ka am Cro­nen­feld in Wup­per­tal eben die­ses Release Kon­zert.

Und er kam nicht allein: Zur Ver­stär­kung und als Ope­ner hol­te er sich Knu­di aus Essen auf die Büh­ne, aller­dings ohne Fla­vour­Trööt. Also sehr gute Unter­hal­tung am Sams­tag Abend. Ab 20.00 Uhr ging es los, auch wenn sich lei­der nicht so vie­le Zuschau­er wie erhofft ein­ge­fun­den hat­ten. Mag auch am Wet­ter gele­gen haben, gab es doch kurz vor­her noch Schnee­re­gen. Das hielt im gro­ßen Saal aber kei­nen davon ab, die CD und die Künst­ler zu fei­ern und zu tan­zen. Ohne Zuga­be kam kei­ner von der Büh­ne

Aber es war nicht nur ein spä­tes Kon­zert zum Erschei­nen der CD, son­dern auch die Frei­ga­be der CD. Bis­her konn­te man das Album »nur« kau­fen, ent­we­der als Down­load oder eben als rich­ti­ge CD im Digi­pack. Wäh­rend des Kon­zerts gab Evan dann die CD frei, so dass man die Songs jetzt auch kos­ten­frei von sei­ner Home­page laden kann. Natür­lich kann man sie auch wei­ter­hin kau­fen und kommt so in den Genuss des Art­works – und vier Bonus-Titel plus X. Das X ver­rat’ ich jetzt mal nicht, muss jeder selbst wis­sen, ob er das her­aus­fin­den will.

Nicht nur ich fand den Abend und die Musik super, son­dern auch ande­re. Dies wur­de auch laut geäu­ßert oder in Form von Ein­la­dun­gen zum Drink an die Kapel­le kund­ge­tan. Ich weiß nicht, wie vie­le Ein­la­dun­gen es zum Schluss waren, hab’ da nicht alles mit­ge­kriegt.

 

 

Mehr Fotos …

sind in der Gale­rie: