Dem ein oder anderen ist es vielleicht bereits aufgefallen, dass ich zur Zeit auf eine neue Galeriesoftware umstelle. Der Grund ist recht einfach: Die bisherige wird nicht mehr weiterentwickelt und somit musste ich mich nach etwas neuem umsehen. Denn keine Weiterentwicklung heißt auch (fast) immer: keine Aktualisierungen bei Sicherheitslücken.

Ich habe mich für Piwigo entschieden, da dieses Paket recht leistungsfähig zu sein scheint. Auch gibt es hierfür ein paar Erweiterungen, die ich nicht missen wollte.

Die ersten Alben haben bereits den Weg in die neue Galerie gefunden, weitere werden folgen. Ich denke, dass ein paar ältere Alben den Weg in die neue Galerie nicht nehmen werden, aber das wird sich dann zeigen. Die Links hier im Blog zu den einzelnen Galerien werde ich auch anpassen, aber es kann vorkommen, dass einige Links zeitweise ins Leere führen. Sorry ‚bout that, aber das wird kein Dauerzustand bleiben. Falls ein Link dennoch mal länger ins Nirwana zeigt, würde ich mich über eine kurze Nachricht freuen.